Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

135 Schüler und Lehrpersonal erfolgreich in Sicherheit gebracht

NEUZEUG. „Hurra, Hurra die Schule brennt“ soll hoffentlich nie Realität werden, trotzdem muss der Ernstfall geübt werden. Daher stand am 05. Mai 2017 für die Volksschule Sierninghofen-Neuzeug eine groß angelegte Räumungsübung am Programm.

Kurz nach Unterrichtsbeginn heulte der Alarm im Schulgebäude und es galt die Schule zu verlassen, soweit es noch möglich war. Im 1. Stock der bereits 1906 erbauten Volksschule Sierninghofen wurde ein Brand simuliert. Durch die starke Rauchentwicklung konnte sich nur ein Teil der Schülerinnen und Schüler samt Lehrpersonal ohne Hilfe in Sicherheit bringen.

Neben den 4 Feuerwehren der Marktgemeinde Sierning (Sierning, Neuzeug-Sierninghofen, Pichlern und Hilbern) waren auch Polizei und Rotes Kreuz Sierning an der Übung beteiligt. Zusätzlich zur Brandbekämpfung war die Menschenrettung mittels Hubrettungsgeräte sowie Schiebe- und Steckleitern die Hauptaufgabe der Feuerwehren. 

Im Anschluss an die Übung in der Volksschule ging es für die Kameraden der Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen weiter in den Kindergarten Neuzeug. Einen Feuerwehrmann hautnah erleben, das Kennenlernen der Aufgaben der Feuerwehr und eine Besichtigung des Feuerwehrautos erwartete die Kinder am späten Vormittag. In viele strahlende Kinderaugen konnten die Feuerwehrmänner an diesem Vormittag blicken, was die geopferte Zeit (teilweise geopferten Urlaub) wieder gut machte. Denn für die kleinsten Mitbürger unserer Gemeinde tun wir das gerne! 

Quelle Fotos: FF Neuzeug-Sierninghofen