Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

32. und 33. Funklehrgang des Bezirkes Steyr-Land in Großraming

STEYR-LAND. Im Rahmen des Funklehrganges konnten heuer 4 Feuerwehrfrauen und 62 Feuerwehrmänner in Großraming ausgebildet werden und damit ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung der Kommunikation im Bezirk Steyr-Land geleistet werden.

Am 12.11.2016 (ganztägig), 18.11.2016 (16:00 Uhr – 21:00 Uhr) und 19.11.2016 (ganztägig) fanden in der NMS Großraming der 32. und 33. Funklehrgang des Bezirkes Steyr-Land statt. Von 76 Voranmeldungen wurden schließlich 66 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (unter ihnen HAW Franz Kreutzinger- HAW für Ausbildung) über die Geschichte und die Entstehung des Feuerwehrfunks, den Aufbau, die Struktur und die Wichtigkeit des Feuerwehrfunks informiert.

17 Ausbilder schulten die interessierten Feuerwehrmitglieder in Funksprache, Funktion der verschiedenen Geräte und allen zur Verfügung stehenden Hilfsmitteln. Die Qualität der Ausbildung zeigte sich am letzten Tag des Lehrganges. Bei der theoretischen und praktischen Überprüfung des Erlernten fiel das Resultat der Erfolgskontrolle sehr erfreulich aus:

20 vorzüglich – 34 sehr gut – 10 gut

Bei der Schlussveranstaltung, welcher die Abschnittskommandanten des Bezirkes Steyr Land und der Bürgermeister Leopold Pürscher beiwohnten, nutzte der Bezirksfeuerwehrkommandant die Möglichkeit, sich bei den Ausbildern und dem Organisations- und Verpflegungsteam unter Leitung von E-BR Josef Hackl zu bedanken. Der Bezirksfeuerwehrkommandant bedankte sich auch bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihre Bereitschaft am Lehrgang teilzunehmen und wünschte ihnen alles Gute bei der Umsetzung des neuen Wissens in den jeweiligen Feuerwehren.

Nach der Passübergabe wurde der Funklehrgang mit den Grundsätzen „die ersten 10 Minuten des Einsatzes entscheiden den Einsatzerfolg“ und „einen guten Einsatzerfolg erzielt man nicht mit schnellen Autos, sondern mit guter Organisation“ beendet.

Seit der Funklehrgang in die Bezirke ausgelagert wurde (das war im Jahr 1994), konnten im Bezirk Steyr-Land insgesamt 1.305 Funker ausgebildet werden. Das ergibt einen Durchschnitt von 39,5 Teilnahmen pro Lehrgang.

Quelle Fotos: HAW Reinhard Streitner

Fotogalerie