Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

43. Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze am 13. Mai 2016 in Linz

LINZ. Der Funkleistungsbewerb in Bronze war heuer fast reine Frauensache – die ersten acht Ränge wurden von Bewerberinnen belegt und auch eine Kameradin aus dem Bezirk Steyr-Land ist unter ihnen.

31 Kameraden und 1 Kameradin aus dem Bezirk absolvierten das Funkleistungsabzeichen in Bronze. Das Resultat: 31 haben das Abzeichen errungen, einmal sogar mit Punktemaximum.

Am 13.05.2016 ging in Linz der letzte Funkleistungsbewerb dieses Jahres über die Bühne. 32 TeilnehmerInnen aus unserem Bezirk stellten sich nach intensiver Vorbereitung den Aufgaben an 5 Stationen. Da zum Vorbereitungskurs insgesamt 37 Personen angemeldet waren wurde die Vorbereitung an 2 Standorten durchgeführt. Das Ausbildungsteam schulte die TeilnehmerInnen an 5 Abenden in den Feuerwehrhäusern Losenstein und Dietach wofür insgesamt 756 Stunden aufgewendet wurden. Durch das intensive Üben und die ausgezeichneten Leistungen, ist der Bewerb aus Sicht des Bezirkes, wie schon die vorangegangenen Funkbewerbe, sehr gut über die Bühne gegangen. Leider reichte es zwar nicht zum Landessieg, dennoch durfte sich unsere einzige Teilnehmerin mit Punktemaximum bei der Schlußveranstaltung in den vorderen Rängen einreihen. Klara Gmeiner von der FF Sulzbach, die nach dem Vormittagsdurchgang an der 3. Stelle lag, erreichte schlussendlich den ausgezeichneten 8. Rang.

Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen zu den von ihnen erbrachten Leistungen und ihren bronzenen Funkleistungsabzeichen und hoffen auf ein Wiedersehen beim Funkleistungsabzeichen Silber im nächsten Jahr.

Da mit der Durchführung des Funkleistungsbewerbes in Bronze der letzte Bewerb des Jahres 2016 erfolgreich bewältigt wurde, möchte sich HAW Reinhard Streitner an dieser Stelle herzlich bei den Ausbildnern für die geleistete Arbeit und die ausgezeichnete Vorbereitung der TeilnehmerInnen bedanken.

BILDGALERIE

Quelle Fotos: HAW Reinhard Streitner