Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

Verordnung der Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land zum Schutz vor Waldbränden im politischen Bezirk Steyr-Land

STEYR-LAND. Die Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land als Forstbehörde erlässt zum Schutz vor Waldbränden folgende Verordnung.

Nach § 41 Abs. 1 Forstgesetz 1975, BGBl. Nr. 440/1975 in der Fassung von BGBl. I Nr. 102/2015, wird zum Schutz vor Waldbränden verordnet:

VERORDNUNG

§ 1

Schutzmaßnahmen In allen Waldgebieten des politischen Bezirkes Steyr-Land ist jegliches Feueranzünden sowie Rauchen im Wald und in dessen Gefährdungsbereich verboten. HINWEIS: Der Gefährdungsbereich ist überall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder das Übergreifen eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigt.

§ 2

Bekanntmachung des Verbots Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer dürfen dieses Verbot gemäß § 41 Abs. 3 Forstgesetz 1975 in geeigneter Weise ersichtlich machen.

§3

Strafbestimmungen Die Nichtbeachtung dieser Bestimmungen gilt als Verwaltungsübertretung nach § 174 Abs. 1 lit. a Z 17 des Forstgesetzes 1975 und wird mit einer Geldstrafe bis zu 7.270,00 Euro oder mit Arrest bis zu 4 Wochen bestraft. Bei Vorliegen besonders erschwerender Umstände können beide Strafen nebeneinander verhängt werden.

§ 4

Schlussbestimmungen Diese Verordnung wird durch Anschlag an der Amtstafel der Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land sowie den Amtstafeln der Gemeindeämter des Bezirkes Steyr-Land kundgemacht und tritt mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft und mit Ablauf des 31.10.2017 außer Kraft.