Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

Auto kam von Straße ab – Lenker schwer verletzt

KÜRNBERG/SULZBACH. Am Mittwoch (07.10.) wurde die Feuerwehr Sulzbach um 11:33 Uhr mit den Einsatzstichworten „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ alarmiert. Der verunfallte Lenker war mit seinem Fahrzeug einen steilen Wiesenhang hinunter gerutscht.

In einem Wald, rund 50 Meter unter der Straße kam das Fahrzeug schlussendlich in Seitenlage zum Stillstand. Erst ein später nachkommender PKW Lenker bemerkte die Spuren auf Straße und Wiese und setzte die Rettungskette in Gang.

Durch die nasse Wiese war der Weg zum und vom Unfallort sehr schwer begehbar. Unter Zuhilfenahme einer Traktor-Seilwinde und viel Manpower wurde der Verunfallte aus dem Fahrzeug befreit und zur Straße gebracht, wo er dann mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde. Dazu muss noch gesagt werden, dass dies nur möglich war, da ein aufmerksamer Landwirt „die Blaulichter“ vom Gegenhang aus gesehen hatte und vorausahnend mit dem Traktor zur Unterstützung zum Einsatzort fuhr. Dadurch wurden auch die anschließende Bergung des PKWs sowie die Aufräumarbeiten erheblich erleichtert.

Der Einsatzort lag im direkt angrenzenden Niederösterreich, durch die geographische Lage war die FF Sulzbach als erste Feuerwehr am Einsatzort und stellten in Folge den Einsatzleiter. Hier ist die gute Zusammenarbeit mit den Wehren aus NÖ Kürnberg, Hochstrass, Ertl und St. Peter/Au zu erwähnen. Von den fünf Feuerwehren standen mehr als 40 Mann im Einsatz. Nach etwa 3 Stunden konnte der Einsatz abgeschlossen werden.

Fotos Quelle: FF Sulzbach
Fotos Quelle: FF Sulzbach

Bericht von Peter Röck