Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

Bezirksbewerb beschließt die Bewerbssaison im Bezirk Steyr-Land

ST. ULRICH Die Feuerwehr Ebersegg veranstaltete am 22.06.2019 den Bezirksbewerb am Sportplatz in St. Ulrich. Kurz vor dem Landesbewerb konnte die Wettkampfgruppen nochmals ihr Können zeigen.

Am Vormittag traten 97 Jugendgruppen an um in den einzelnen Klassen wieder Topleistungen zu zeigen. Waldneukirchen konnte dabei die Bezirksliga der Jugend gewinnen.

Am Nachmittag standen ihnen die 99 Aktivgruppen in nichts nach. Die Tagesbestzeit erzielte dabei die Gruppe Weeg 2 aus Grießkirchen mit unglaublichen fehlerfreien 28,57 Sekunden. Schweinsegg-Zehetner 1 war bei den Aktiven in der Bezirksliga siegreich.

Die Gruppen aus dem Bezirk Steyr-Land haben sich wieder ausgezeichnet für den Landesbewerb aufgestellt gezeigt. Am Ende des Tages bildete der Parallelstart der besten Gruppen des Bezirks das Highlight für die Zuschauer, bevor die Siegerverkündung stattfand.

Jugendbewerb

Beim Jugendbewerb sind 53 Gruppen inklusive der Gästegruppen Leonstein, Oberschlierbach und Wagenhub aus Kirchdorf angetreten, die den im Stadion von Sankt Ulrich versammelten Zuschauern noch einmal ausgezeichnete Leistungen zeigten.

Waldneukirchen 1 war in Bronze und Sand 1 in Silber bei der Bezirkswertung der Jugend siegreich. In der 1. Klasse konnten in Bronze Adlwang 1 und in Silber Maria Neustift-Hofberg 1 die Siegertrophäen nach Hause mitnehmen.

Die Tageswertung der 2. Klasse konnte Lindau-Neudorf 1 in Bronze und Silber für sich entscheiden und somit auch den Aufstieg in die 1. Klasse zementieren. Bei den Gästen konnte Wagenhub 1 beide Trophäen für Bronze und Silber erringen.

In der Bezirkswertung 2019 des Bezirks Steyr-Land siegte somit Waldneukirchen 1 in der Bezirksliga, Adlwang 1 in der 1. Klasse und Lindau-Neudorf 1 in der 2. Klasse. 

Die vollständigen Ergebnisse können hier abgerufen werden.

Bewerb der aktiven Feuerwehrmitglieder

Die Tagesbestzeit von 28,57 Sekunden stellte dieses Mal die Gästegruppe Weeg 2 aus dem Bezirk Grieskirchen. Dicht dahinter lagen die Gruppen Schweinsegg-Zehetner 4 mit 28,81 und Schweinsegg-Zehetner 1 mit 29,52 Sekunden. 

Die Bezirksliga konnte die Gruppe Schweinsegg-Zehetner 1 in Bronze und Schweinsegg-Zehetner 2 in Silber für sich entscheiden. In der 1. Klasse siegte in Bronze und Silber die Gruppe Mitteregg-Haagen 1 mit einer Löschangriffszeit von nur 32,70 in Bronze. 

Die Wertung der 2. Klasse konnten Sand 1 in Bronze und Garsten 2 in Silber gewinnen. Bei den Gästegruppen siegte in Bronze Weeg 2/Grieskirchen und in Silber die Gruppe Rutzenmoos 3/Vöcklabruck mit 34,12 Sekunden.

Die Bezirkswertung haben Schweinsegg-Zehetner in der Bezirksliga, Mitteregg-Haagen 1 in der 1. Klasse und Adlwang 1 in der 2. Klasse gewonnen.

Die vollständigen Ergebnisse können hier abgerufen werden.

Nationalrat Johann Singer, Bürgermeisterin Annemarie Wolfsjäger, Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Mayr und Feuerwehrkommandant der FF Ebersegg Peter Fößl ehrten, die bei den Siegerverkündungen, versammelten Gruppen mit ihren Grußworten und gratulierten den Siegern.

Herzliche Gratulation allen Siegern und großen Dank der Freiwilligen Feuerwehr Ebersegg für die Organisation des Bewerbs, den Funktionären des Abschnitts- und Bezirksfeuerwehrkommandos, der Bewerbsleitung und den zahlreichen Bewertern, die in ihrer wertvollen Freizeit für äußerst faire Bewertungen sorgen, ohne welche die Bewerbe nicht durchführbar wären.

Untenstehende Fotos: Peter Röck