Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

Ein innovatives Feuerwehrhaus für die FF Hofberg

MARIA NEUSTIFT, 21.04.2021. Die Freiwillige Feuerwehr Hofberg startete im Jänner 2021 mit dem Neubau des Feuerwehrhauses. Bei einem Besuch im April 2021 konnten sich Landesrat Max Hiegelsberger, LAbg. Mag. Regina Aspalter, Christian Losblichler, Architekt Mag. Gerhard Nickl, Bürgermeister Martin Haider, Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Mayr und Abschnittsfeuerwehrkommandant Martin Scharrer vom schnellen Baufortschritt und vom außerordentlichen Engagement der Feuerwehrkameraden rund um Kommandant Richard Scharrer überzeugen.

Foto: Architekt Gerhard Nickl

Nach fünf Jahren Konzeption und Planung fand im Jänner der Baustart für das neue Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Hofberg statt. Nach über 35 Jahren wird somit das bestehende Feuerwehrhaus, das von 1983 bis 1986 unter Kommandant Konrad Hörmann errichtet wurde, durch ein neues zeitgemäßes Bauwerk mit einem innovativen Konzept ersetzt. 

Die Freiwillige Feuerwehr Hofberg liegt in der Ortschaft Hofberg der Gemeinde Maria Neustift und zählt 77 Feuerwehrmitglieder, darunter auch 8 Jugendmitglieder. Diese Feuerwehrmitglieder verdienen ein zeitgemäßes Feuerwehrhaus und deshalb wurden im Jahr 2016 die Planungen für ein neues Feuerwehrhaus aufgenommen und Entwürfe von zwei Architekten eingeholt.

Feuerwehrkommandant HBI Richard Scharrer zu den Überlegungen hinter dem neuartigen Konzept: „Unsere Überlegung war ein zeitgemäßes, sich in die Landschaft einfügendes Gebäude zu errichten und ließen uns von zwei Architekten Entwürfe machen. Die Wahl fiel auf Architekt Gerhard Nickl, weil zum einen das begrünte Dach der beste Schutz vor Wind und Wetter bietet und das Gefühl von Sicherheit vermittelt. Abgerundet wird das Ganze mit der Holzfassade, welche noch ein Statement für ökologische und regionale Bauweise ist.“

Neben der nachhaltigen und regionalen Bauweise liegt auch der Fokus auf der Funktionalität, um die Abläufe für den Einsatzfall und den allgemeinen Feuerwehrdienst zu optimieren.

Nachdem die Wahl auf den Entwurf von Architekt Gerhard Nickl gefallen war, konnte mit der Planung und der Einreichung des konkreten Bauvorhabens begonnen werden. Im Jänner 2021 konnte nach fünf Jahren Planung mit den Abbrucharbeiten beim langgedienten bisherigen Feuerwehrhaus begonnen werden, womit der Startschuss für das Bauvorhaben erfolgte.

Seit Jänner 2021 arbeiten die Kameraden der FF Hofberg unermüdlich und mit vollem Engagement am Feuerwehrhausbau, was man an jeder Ecke und jedem Gespräch sofort wahrnimmt. Momentan ist der Rohbau fertiggestellt und die mehr als 110 Tonnen schwere Dachkonstruktion wurde Ende April angeliefert. 

Vom außerordentlichen Engagement und schnellen Baufortschritt konnten sich am 21. April 2021 auch Landesrat Max Hiegelsberger, LAbg. Mag. Regina Aspalter, Christian Losbichler von Losbichler Bau GmbH, Architekt Mag. Gerhard Nickl, Bürgermeister Martin Haider, Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Mayr und Abschnittsfeuerwehrkommandant Martin Scharrer bei einem Besuch auf der Baustelle erfolgreich überzeugen. Alle Beteiligten waren von der modernen, funktionellen und perfekt in die Landschaft passenden Architektur des neuen Feuerwehrhauses vollauf begeistert.