Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

Einsatzreiches Wochenende für die Feuerwehren aus Garsten

GARSTEN. Drei Einsätze galt es für die 5 Feuerwehren der Marktgemeinde Garsten an diesem Wochenende abzuarbeiten. Am Freitag Nachmittag wurden sie in das Ortszentrum von Garsten zu einem Wohnhausbrand alarmiert, am Samstag die FF Garsten zu einer Personensuche auf der Enns und am Sonntag zu einem Wohnhausbrand in die Garstner Felder.

Freitag, 08.07.2022:

Am späten Nachmittag wurden die 5 Feuerwehren der Gemeinde Garsten zu einem Wohnungsbrand im Ortszentrum alarmiert.

Da bereits bei der Anfahrt der Brandgeruch deutlich wahrnehmbar und eine Rauchsäule ersichtlich war, mussten die Einsatzkräfte rasch reagieren.
Eine erste Lageerkundung ergab, dass es sich um einen Zimmerbrand im ersten Obergeschoss handle und nicht feststand, ob der Brand bereits auf andere Bereiche des Gebäudes übergegriffen hatte.

Unter schwerem Atemschutz wurde zunächst die Wohnung, von welcher der Brand ausgegangen war und in weiterer Folge angrenzende Räumlichkeiten nach Personen und Haustieren abgesucht.
Durch das Setzen eines Rauchvorhanges gelang es, das Stiegenhaus weitgehend rauchfrei zu halten und damit den Bewohner/innen des Gebäudes einen Fluchtweg offen zu halten.

Die Brandbekämpfung wurde sowohl von außen als auch in Form des Innenangriffs durchgeführt und zeigte rasch Erfolg.
Da die Flammen allerdings auf die Fassaden übergeschlagen hatten, wurde ein Teil der Fassadenverkleidung abgerissen und auf mögliche Glutnester untersucht.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Garsten, Oberdambach, Saass, Sand, Schwaming, Steyr LZ 4, Steyr TZ, die Polizei und das Rote Kreuz Steyr.

Bilder: FF Garsten

Samstag, 09.07.2022:

Gegen 01:00 Uhr wurde die Feuerwehr Garsten zu einer Personensuche in Steyr mit der Einsatzführungsunterstützungs(EFU)-Einheit nachalarmiert.

Eine Person wurde von Passanten in der Enns gesehen. Da die Suche noch im Gange war, rückte die FF Garsten ebenfalls mit dem Feuerwehrrettungsboot(FRB) zum Einsatz aus und suchte das Gewässer von der Schönauerbrücke bis zum Rohrsteg im Münichholz ab.

Nachdem auch der Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera keine Person auffinden konnte, wurde die Suchaktion in den frühen Morgenstunden abgebrochen.

Im Einsatz standen die Züge der FF Steyr, FF Dietach, FF Garsten, die Polizei und das Rote Kreuz Steyr.

Bilder: Fotokerschi

Sonntag, 10.07.2022:

In den frühen Morgenstunden wurden die 5 Feuerwehren der Gemeinde Garsten erneut zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Dieses Mal war der Einsatzort in den Garstner Feldern.

Beim Eintreffen der Feuerwehr trat Rauch aus dem Fenster aus. Unter schwerem Atemschutz wurde die Wohnung nach Personen und Haustieren abgesucht. Eine Person konnte aufgefunden und aus der verrauchten Wohnung gerettet werden.

Das Stiegenhaus konnte durch das Setzen eines Rauchvorhanges wieder als Fluchtweg für die Bewohner/innen dienen.

Die Brandbekämpfung wurde in Form des Innenangriffs durchgeführt.
Als Brandursache wurde angebranntes Kochgut festgestellt, die Wohnung wurde rauchfrei gemacht.

Die Freiwillige Feuerwehr Garsten dankt allen Kameradinnen und Kameraden der Blaulichtorganisationen, welche in den vergangenen Tagen im Einsatz standen, für die schnelle und professionelle Zusammenarbeit.

Bilder: FF Garsten