Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

Feuerwehrjugend Waldneukirchen erobert Rang 3 beim Int. Jugendfeuerwehrbewerb in Celje (Slowenien)

CELJE(SLOWENIEN). Bei der Feuerwehrweltmeisterschaft in Celje hat die Feuerwehrjugend der FF Waldneukirchen den hervorragenden dritten Platz erreicht. Die Mädchengruppe aus Mitteregg-Haagen/Sand erkämpfte in der Mädchenwertung den fünften Platz.

Am 21. Juli 2022 ereignete sich ein besonders spannender Bewerbstag für die besten Feuerwehrjugendgruppen der Welt in Celje (Slowenien).
Die österreichischen Feuerwehren wurden durch vier Jugendgruppen aus Oberösterreich vertreten.

  • Bad Mühllacken (Bezirk Urfahr-Umgebung) - Platz 21
  • Mitteregg-Haagen/Sand (Bezirk Steyr-Land) - Platz 5
  • St. Martin in Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) - Platz 4
  • Waldneukirchen (Bezirk Steyr-Land) - Platz 3

3. Rang für die Jugendgruppe Waldneukirchen

Bei sehr sommerlichen Temperaturen bewies die Jugendgruppe der FF Waldneukirchen enorme Nervenstärke.
Begonnen wurde mit dem Staffellauf, wo eine sensationelle Zeit von 66.89 Sekunden gelaufen wurde.
Auch bei der Hindernisbahn lief alles wie am Schnürchen und die Stoppuhr blieb bei 38.51 Sekunden stehen.

Schlussendlich wurde der dritte Rang erreicht. Die ersten vier Gruppen trennten nur 3,03 Punkte!
Der Titel des Weltmeisters ging nach Slowenien, zweiter wurde Tschechien und vierter St. Martin im Mühlkreis.

Für einen gebührenden Empfang der Burschen bereiten sich bereits die Kameraden aus Waldneukirchen vor. Am Sonntag (24. Juli) werden gegen 14:00 Uhr die WM-Dritten am Dorfplatz in Waldneukirchen erwartet.

 

5. Rang für die Mädchengruppe aus Mitteregg-Haagen/Sand

Auch die Mädchengruppe Mitteregg-Haagen/Sand holte eine Top-Platzierung nach Österreich.

Auf der Hindernisbahn stoppte die Zeit bei 46.06 Sekunden. Bei der Bewertung verteilten die Bewerter jedoch leider 10 Fehlerpunkte. Mit voller Motivation ging es weiter zum Staffellauf, wo eine Zeit von 73.85 Sekunden gelaufen wurde.

In der Endwertung wurde der fünfte Rang von insgesamt 20 teilnehmenden Mädchengruppen erreicht.
Der Sieg bei den Mädchen ging an die Tschechien, zweiter Kroatien und dritter Italien.

 

Das Bezirksfeuerwehrkommando Steyr-Land gratuliert allen Jugendgruppen zu ihren erbrachten Leistungen. Sich für eine Weltmeisterschaft zu qualifizieren ist eine Leistung, auf die man richtig stolz sein darf.

Bilder: HAW Herbert Denkmayr (BFKDO UU)
weitere Bilder: ABI Hermann Kollinger (LFK OÖ)