Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

Schwerer Arbeitsunfall in Kleinraming/Kohlergraben

ST.ULRICH/EBERSEGG. Am Mittwoch, den 11 Mai 2022, wurden die Feuerwehren Ebersegg, Kleinraming, Sulzbach/SE und Kürnberg (Niederösterreich) zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in den Kohlergraben alarmiert.

 

Die Einsatzadresse ließ nichts Gutes für die anrückenden Einsatzkräfte erahnen, da man mit hoher Wahrscheinlichkeit die geschädigte Person kennt.

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass eine Person zwischen einem Traktor und einem Anhänger eingeklemmt war.

Beim Versuch der Ladungssicherung eines auf einem Traktoranhänger stehenden 1.600l fassenden Behälter brachen Schweißnähte der Deichsel. Der volle Wasserbehälter rutschte vor und klemmte den Geschädigten zwischen dem Wasserbehälter und dem Stützrad des Anhängers ein. Der Mann wurde dabei schwer am rechten Unterschenkel verletzt.

Dem beherzten Eingreifen einiger Nachbarn, die den Verunfallten durch laute Rufe hörten, ist es zu verdanken, dass er befreit und der enorme Blutverlust gestoppt werden konnte.

Die alarmierten Feuerwehren, unter anderem mit ausgebildeten Rettungssanitätern und einem Feuerwehrarzt, konnten sie den Verunfallten bis zum Eintreffen des Notarzt-Teams aus Steyr erstversorgen. Das Notarzt-Team übernahm die Stabilisierung des stets ansprechbaren Verletzten und den Transport in das PEK Steyr.

Nach ca. einer Stunde konnten die rund 40 Feuerwehrleute den Einsatz wieder beenden.

Die Ebersegger wünschen ihrem Bekannten auf diesem Weg alles Gute für seinen Genesungsweg.

Text: FF Ebersegg - HBI Peter Fößl
Bilder: FF Kleinraming - ABI Jürgen Schwödiauer