Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • technische einsätze

  • brandeinsätze

  • FLUGHELFER einsatz

  • WASSERDIENST

  • SPRENGWESEN

Aktuelle Einsätze in se

Schwerer Verkehrsunfall auf der B140 im Gemeindegebiet Waldneukirchen

STEINERSDORF. Am 18. Jänner 2019 um ca. 17:00 Uhr wurde die Feuerwehr Steinersdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundestraße B140 zwischen Sierning und Grünburg alarmiert.

Beim Eintreffen des KLF-A Steinersdorf waren Fahrzeuge der Rettung bereits vor Ort. Neben der Absicherung der Bundestraße und aufbauen des Brandschutzes unterstütze die Feuerwehr das Rote Kreuz beim Versorgen der verletzen Personen.

Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Frontalzusammenstoß zwischen 2 PKW's. Ein LKW war ebenfalls involviert, dieser wurde aber nur wenig beschädigt. In den beiden PKW's saßen insgesamt 6 Personen. Darunter zwei Kleinkinder und ein Baby! Eines der Kleinkinder wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 10 nach Linz geflogen, eine weitere Person wurde mit dem Rettungshubschrauber Martin 3 in ein Krankenhaus geflogen. Die weiteren Patienten wurden mit der Rettung in das LKH Steyr gebracht. Laut ersten Angaben der Polizei war der Lenker eines PKW's alkoholisiert. Ein Vortest ergab 2,02 Promille. Während des gesamten Einsatzes wurde die Bundesstraße komplett gesperrt. Die Straßensperre konnte um ca. 19:00 aufgehoben werden.

Im Einsatz war: FF Steinersdorf, FF Waldneukirchen, FF Bad Hall, FF Sierning, Polizei, Rotes Kreuz, Christophorus 10, Martin 3 und NEF Steyr

 

Quelle Text und Bilder: FF Steinersdorf / FOTOKERSCHI.AT